* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

     
 

Unterbringung

Bei uns gibt es keine Zwingerhaltung. Die Unterbringung der Hunde erfolgt ausschließlich im Haus. Ein hundegerechter Auslauf im Garten ist vorhanden.

Sie möchten Ihren Hund zu mir bringen?

Dann bitte ich Sie folgende Dinge zu beachten: Wir gehören  NICHT zum Sinner Pfotendorf das auch Hundebetreuung anbietet.

Läufige Hündinnen kann ich nur bedingt aufnehmen, da der Stress sowohl für die Hündin als natürlich auch für die anderen Hunde groß ist. Die Aufnahme einer läufigen Hündin bedeutet für mich in diesem Fall ein Mehraufwand, auch aus hygienischer Sicht. Wir berechnen einen Zuschlag zur Pflegepauschale in Höhe von 3,00 € pro Tag.

Kennen wir uns?

Höchste Zeit ein Treffen zu vereinbaren, um Sie und Ihren Hund kennen zu lernen. Wir bieten einen kostenlosen Probetag für Ihren Liebling an, damit er die Umgebung in Ruhe beschnuppern kann und sich beim ersten Aufenthalt nicht mehr so fremd fühlt.

Ist Ihr Hund geimpft?

In unserer Hundebetreuung wird kein Hund isoliert. Daher ist es unerlässlich, dass Ihr Hund einen gültigen Impfschutz hat. Den Nachweis erbringen Sie bitte mit dem gültigen Impfpass des Hundes, der für die Dauer der Betreuung bei mir hinterlegt wird.                                                                                    

Bitte informieren Sie sich über mögliche Infektionskrankheiten beim Ihrem Tierarzt.

Hat Ihr Hund evtl. eine oder mehrere Krankheiten?

Falls Ihr Hund Medikamente bekommt oder auch bestimmte Allergien hat, muss ich das natürlich wissen, um richtig für Ihn zu sorgen. Notwendige Medikamente müssen in ausreichender Menge für die Dauer der Unterbringung bereitgestellt werden.

Hat Ihr Hund eine Verletzung?

Sollte Ihr Hund bereits eine Verletzung haben, wenn Sie ihn mir übergeben, werden wir ausführlich diese Angelegenheit besprechen, so dass ich Ihren Hund optimal versorgen kann. Durch ungestümes Spiel oder Rangeleien kann es schon mal zu einer Blessur oder Verletzung kommen.  

Fütterung und Futter

Während der Betreuung werden die Hunde im Regelfall einmal pro Tag/abends gefüttert. Ist Ihr Hund einen anderen Rhythmus gewöhnt, der beibehalten werden soll, können wir auch dies kurz besprechen und entsprechend anpassen. Wir bitten Sie ausreichend Futter für die Dauer der Betreuung bei Übergabe des Hundes mitzubringen. So vermeiden Sie, dass es zu einer Unverträglichkeit wegen Futter kommt.

Umgang mit den Hunden - Spielregeln

Niemand ist perfekt - weder Mensch noch Hund. Mein Motto ist: Hier darf Hund - Hund sein. Dazu gehört aber auch, dass das Rudel jemanden braucht, der immer wieder die Kontrolle übernimmt und ggf. ordnend eingreift, wenn es die Situation erfordert. Diese Aufgabe übernehme ich. Also gibt es eben nicht nur Streicheleinheiten und Lob, sondern auch mal ein ernstes Wörtchen an der richtigen Stelle. Artgenossen, bei denen es eventuell zu ernsthaften Rangeleien und Verletzungen kommen könnte, werden getrennt.

Sollte doch etwas passieren…

Für den Fall einer Erkrankung/Verletzung ist von mir aus eine Tierartzpraxis schnell erreichbar. Bevor ich die ärztliche Versorgung einleite, versuche ich Sie selbstverständlich zu benachrichtigen. Sollte ich Sie nicht erreichen, handle ich zum Wohle Ihres Hundes. Die Hundebetreuung übernimmt keine Vorkasse für evtl. tierärztliche Behandlungen.

Reservierung, Vertrag und Vorkasse

Eine persönliche oder telefonische Reservierung ist verbindlich und muss ggf. bis zu 4 Wochen vor der Unterbringung des Hundes storniert werden. Bei nicht Einhaltung dieser Frist sind die vollen Kosten der Unterbringung für die vereinbarte Zeit vom Hundehalter zu tragen.

Sie werden einen Betreuungsvertrag für den Aufenthalt Ihres Hundes bei mir unterzeichnen. Außerdem bitte ich Sie um eine Anzahlung von  

50 % der gesamten Betreuungskosten bei Übergabe des Hundes. Der Restbetrag ist bei Abholung des Hundes bar zu begleichen.