* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

     
 

 

 

    

    

 

       

     Allgemeine Geschäftsbedingungen                             Stand: 1. Januar 2018

                

 

                    Hundebetreuung mit Herz

                    Inh. Elke Hahn

                    Schubertstr. 10

                    35764 Sinn - Fleisbach

                    Tel:02772/53100

                    Mobile:0170/2488624

      E-Mail: Hahn-Hundebetreuung@gmx.de

                                                            

Krankheiten / Verletzungen

Der Hundebesitzer darf bei der Übergabe des Hundes/der Hunde der Hundebetreuung

keine versteckten Krankheiten/Verletzungen verschwiegen. Sollte der Hund während der Betreuung

mit Medikamenten versorgt werden, so muss der Hundebesitzer sicherstellen, dass diese

auch in ausreichender Menge mit übergeben werden.

Beim Auftreten einer behandlungsbedürftigen Erkrankung wird als zuständiger Tierarzt

die Tierarztpraxis Schöne in Herborn die notwendigen Maßnahmen übernehmen.

Die Art und Dauer der Behandlung während der Hundebetreuung entscheidet der Tier-

arzt zum Wohle des Hundes. Anfallende Tierarztrechnungen werden direkt auf den

Hundebesitzer ausgestellt. Die Hundebetreuung übernimmt keinerlei Vorkasse.

Bei ansteckenden bzw. schweren Erkrankungen während der Unterbringung ist die Hunde-

betreuung berechtigt, den Hund/die Hunde zu separieren soweit das möglich ist,und/oder 

ggfls. den Betreuungsvertrag vorzeitig/fristlos zu kündigen. Der Hundehalter versichert,

dass der Hund/die Hunde ordnungsgemäß vor der Übergabe in die Betreuung entwurmt

wurde(n) bzw. eine Zecken- und Flohprophylaxe durchgeführt wurde.

 

Impfschutz

Der/die zu betreuenden Hunde werden nur mit einem gültigen Impfschutz aufge-

nommen, der noch gemäß Impfpass mindestens 4 Wochen gültig sein muss.

Es wird eine jährliche Impfung vorausgesetzt. (Ausnahme für Tollwut/alle  3 Jahre).

Der Impfpass verbleibt für die Dauer der Betreuung bei der Pflegestelle.

 

Haftung

Die Hundebetreuung übernimmt keine Haltung für Schäden an mitgebrachten Gegenständen

wie z. B. Hundekörbe/-wannen, Halsbänder, Hundegeschirre, Hundemarken und Hundekissen

bzw. Decken.

Der Hundehalter haftet für Schäden, die sein Hund/seine Hunde während des Betreuungszeit-

raumes verursacht. Dies betrifft Sachschäden in der Hundepension (Wohnräume) sowie im

Außenbereich. Schäden/Verletzungen, die der Hund einem anderen Hund zufügt und Personen-

schäden gegenüber der Pensionsbetreiberin oder dessen Personal gehören auch dazu. Die

Pensionsbetreiberin haftet nicht, wenn der Hund/die Hunde aus der artgerechten Unterbringung

ausbricht und infolgedessen Schäden an Dritten verursacht. Für Biss- oder sonstige Verletzungen

bzw. Parasitenbefall während der vereinbarten Gruppenhaltung übernimmt die Pensionsbetreiberin

keine Haftung. 

 

Betreuungspauschalen:

18,00 € / 1 kleiner Hund bis  35 cm Widerrist                    Betreuungsdauer 24 Stunden

20,00 € / 1 großer Hund  ab   35 cm Widerrist                    Betreuungsdauer 24 Stunden

32,00 € / 2 große Hunde oder 1 gr. Hund + 1 kl. Hund       Betreuungsdauer 24 Stunden

27,00€/   2 kleine Hunde                                                      Betreuungsdauer 24 Stunden

15,00 € / jeder weitere Hund, groß oder kleiner Hund 

2,00 € /pro angef. Stunde/Hund                 Tagesbetreuung (von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr)

Diese Pauschalen sind für alle Hunde gültig, gleich welcher Rasse oder Aufwand.

Hunde, die als Kampfhunde eingestuft sind, werden nicht aufgenommen.

 

Reservierung

Eine persönliche/schriftliche oder telefonische Reservierung des Pflegeplatzes für einen bestimmten

Zeitraum gilt als verbindlich und wird schriftlich bestätigt.

 

Stornierung / Rücktrittsrecht 

Eine Reservierung kann bis zu 4 Wochen vor der vereinbarten Übergabe storniert werden.

Bei nicht Einhaltung dieser Frist sind die vollen Kosten der Unterbringung für die vereinbarte Zeit vom Hundehalter zu tragen.

Maßgeblich ist die Preisvereinbarung gemäß der schriftlichen Buchungsbestätigung der Hundebe-

treuung.

 

Kasse

Bei Übergabe des Hundes sind 50 % der Betreuungskosten fällig.      

Bei Abholung des Hundes ist der Restbetrag zu zahlen

In der Schlussabrechnung sind bis dahin evtl. entstandene Mehrkosten enthalten und sind bei Abholung

des Hundes/der Hunde sofort fällig. .

 

Verlängerung der Betreuungszeit

Sollte der Hund/die Hunde über die vereinbarte Betreuungszeit hinaus weiter in der

Obhut von der Hundebetreuung bleiben müssen, kann der bestehende Pflegevertrag auch

telefonisch verlängert werden. Es besteht jedoch keine Verpflichtung der Hundebetreuung, wenn im Anschluss kein Betreuungsplatz angeboten werden kann. Alle anderen Vereinbarungen bleiben davon unberührt.

 

Übergabe / Abholung

Das Bringen und Abholen des Hundes/der Hunde erfolgt nur durch vorherige Absprache.

Öffnungszeiten: montags - freitags 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr / 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

                           samstags/sonntags u. an Feiertagen nur nach Vereinbarung

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr ist keine Übergabe/Abholung möglich.

 

Unterbringung

Die Unterbringung/Betreuung erfolgt ausschl. auf dem Privatgrundstück der Hundebetreuung,

Schubertstr. 10, 35764 Sinn – Fleisbach.

Es gibt keine Zwingerhaltung sondern ausschließlich Gruppenhaltung im familiären Umfeld.

Schlaf- und Ruheplätze befinden sich ausschließlich in der Wohnung bzw. im Garten von

Elke Hahn.

Als hundegerechter Auslauf steht der Garten zur Verfügung.

Die Hunde werden 1 x am Tag für ca.1 Stunde ausgeführt, soweit der Gesundheitszustand bzw.

die Leinenführigkeit des Hundes/der Hunde das zulassen.

 

Futterbereitstellung

Der Hundehalter stellt bei Übergabe des Hundes/der Hunde ausreichend Futter zur Verfügung.

 

Haftpflichtversicherung des Hundehalters

Für durch den Hund entstandene Schäden haftet der Hundebesitzer bzw. der in der

Versicherungspolice genannte Versicherungsnehmer. Besteht keine Haftpflichtversicherung

für den Hund, kann dieser in die Hundebetreuung nicht aufgenommen werden.

 

Läufigkeit von Hündinnen

Da die Läufigkeit von Hündinnen zeitlich nicht genau bestimmt werden kann, übernehmen wir

keine Haftung für Deckschäden während der vereinbarten Betreuungszeit. Durch den dadurch ent-

standenen Mehraufwand für separate Haltung einer läufigen Hündin und erhöhte Hygienemaßnahmen berechnen wir einen Aufschlag pro Tag/Hund von 5,00 € zu der vereinbarten Betreuungspauschale.

 

Entwurmung

Nachweis über die Entwurmung des Hundes, der bei Übergabe nicht älter als 4 Wochen sein sollte.

  

Parasiten – Schutz (Zecken/Flöhe)

Bei Übergabe muss der Hund mit einem Spot-on-Präparat behandelt worden sein. Eine kostenpflichtige Verabreichung durch den zuständigen Tierarzt ist nach Absprache mit dem Hundehalter möglich.

Die Mehrkosten (dazu gehört eine Fahrtkostenpauschale von 10,00 €) sind bei der Schlussrechnung/Abholung des Hundes/der Hunde fällig.

 

Erreichbarkeit des Hundehalters

Der Hundehalter versichert in Notfällen telefonisch erreichbar zu sein, bzw. eine Ersatzperson zu

nennen, die den Hund/die Hunde ggfls. bei der Hundebetreuung abholt und weiter betreut.

 

 

Stand: 1. Januar 2018